Bei uns sind Sie mit Ihren Schmerzen in guten Händen

Ab der 48. Kalenderwoche gelten im Bundeswehrkrankenhaus neue Zugangsbeschränkungen wegen der Covid-Pandemie, diese betreffen auch den Zugang zu unserer Praxis:

Sowohl Patienten/-innen als auch notwendige Begleitpersonen müssen die 3G-Regeln erfüllen, bei Nicht-Geimpften darf der Schnelltest maximal 48 Stunden alt sein.

Halten Sie die entsprechenden Nachweise an der Einlasskontrolle bereit und planen Sie mehr Zeit ein.

In unserer Schwerpunktpraxis für Schmerztherapie sind wir fachärztlich spezialisiert auf die ambulante Versorgung von Patienten mit akuten und chronischen Schmerzen und die palliativmedizinische Begleitung von Patienten mit weit fortgeschrittenen Erkrankungen mit sehr begrenzter Lebenszeit.

In Zusammenarbeit mit Hausärzten, Fachärzten und spezialisierten Kliniken bieten wir eine fachübergreifende Diagnostik, Behandlung und Begleitung bei allen Schmerzen und deren Begleiterscheinungen. Wir suchen mit Ihnen gemeinsam eine individuelle, wirkungsvolle und sichere Therapie Ihrer Beschwerden.

Zunächst gilt es, Ihre Symptome möglichst genau zu erfassen, fehlende Diagnostik zu ergänzen und dann einen persönlichen Behandlungsplan aufzustellen. Wir unterstützen Sie und Ihre Hausärzte bei der Koordination und regelmäßigen Überprüfung und Anpassung Ihrer Behandlung. Unser Ziel ist es, eine weitere Chronifizierung zu verhindern und in frühen Stadien akuter Schmerzen präventiv gegenzusteuern.

Zudem unterstützen wir Hausärzte und Hausärztinnen in der palliativmedizinischen Behandlung von schwerkranken Patienten, die möglichst lange zuhause bleiben möchten. Zu diesem Zweck kooperieren wir mit ambulanten Pflegediensten, Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, den Spezialisierten Ambulanten Palliativdiensten (SAPV) der Region und dem Hospiz Ulm.

Unsere Schwerpunktpraxis für Schmerztherapie ist von der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg als Schmerztherapieeinrichtung anerkannt und wir arbeiten nach den Vorgaben der Qualitätssicherungsvereinbarung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung.

Hierzu ist es notwendig, dass wir vor der ersten Behandlung eine umfassende, möglichst ausführliche und standardisierte Erhebung Ihrer Schmerzen und Symptome durchführen. Das schließt auch das Ausfüllen eines sehr umfangreichen Fragebogens beim ersten Termin ein. Neuen Patientinnen und Patienten bieten wir hier die Möglichkeit, mit uns in Kontakt zu treten und den Fragebogen vorab zugesandt zu bekommen, um ihn in Ruhe zuhause ausfüllen zu können (Link Kontaktformular).

Sprechzeiten

Mo, Di, Do 8.15 – 17 Uhr
Mi 8.15 – 14 Uhr
Fr 8.15 – 12.45 Uhr
(und nach Vereinbarung)

Kontakt

Scroll to Top

Mo, Di, Do 8.15 – 17 Uhr
Mi 8.15 – 14 Uhr
Fr 8.15 – 12.45 Uhr
(und nach Vereinbarung)